Förderkonzept für Schiedsrichter

Es liegt in unserer Verantwortung!

Hand aufs Herz. Wer hat schon mal etwas neues probiert und dabei nicht nur sich selbst, sondern auch sein Umfeld von höchster Perfektion und Zuverlässigkeit überzeugt. Vermutlich die wenigsten von uns. Neue Fertigkeiten müssen wir uns in der Regel hart erlernen. Ob das nun eine Fremdsprache ist, die Herleitung einer komplexen mathematischen Gleichung, ein neues Level bei unserem Lieblings Online Game oder aber einen Trick im Fussball. Bei allem investieren wir sehr viel Zeit und streben damit an, dass wir früher oder später besser werden in dem was wir tun.

Es liegt in unserer Verantwortung, dass wir der Rolle des Schiedsrichters mehr beachtung schenken. Er gehört zum Spiel wie der Ball, das Tor, die Spieler und die Zuschauer. Es liegt in unserer Verantwortung, dass wir auf und neben den Platz eine Atmosphäre schaffen, in der die Spielleitenden mit Freude und Überzeugung ihren Job machen können.

Welche Ziele möchten wir erreichen?

Mit dem Förderkonzept für Schiedsrichter möchten wir beim FC Pfäffikon genau diesen Anspekt adressieren. Wir möchten aktiv in die Ausbildung der Schiedsrichter investieren, damit wir innerhalb des Vereins die folgenden Ziele erreichen können:

Langfristige Sicherstellung des Schiedsrichterkoeffizienten
Die Spielleitenden sollen beim FC Pfäffikon früh gefördert werden, sodass diese zu einem späteren Zeitpunkt allenfalls den Schritt machen und als offizielle Spielleitende dem FC Pfäffikon zur Verfügung stehen.

Formelle Aus- und Weiterbildung beim FC Pfäffikon
Die Ausbildung der Spielleitenden soll jährlich neu gestartet werden. So wie das bei den Junioren der Fall ist, werden jährlich neue Schiedsrichter und Schiedsricherinnen in das Kader integriert. Diese werden in der Anfangsphase aktiv von unseren Schiedsrichtern unterstützt und an der Seitenlinie unterstützt.  

Der FC Pfäffikon stellt erstklassige Spielleitende
Akzeptanz, Qualität und Souveränität soll an oberster Stelle stehen. Wir möchten dass unsere Spielleitenden ein sehr hohes Mass an Qualität vermitteln und das dies auch von allen Trainern und Trainerinnen unterstützt wird.

Förderungsprozess

In unserem begleiteten Förderprogramm durchlaufen die interessierten Personen mehrere Stufen. So können die ganz jungen Spieler und Spielerinnen in einem geschützten Umfeld ihre Fertigkeiten testen und entwickeln. In den weiteren Stufen werden diese weiter ausgebaut und mit einem Coach an der Seite weiter gefördert.